Skiverleih

Nicht alle Wintersportler reisen mit eigener Ausrüstung in ihr Hotel in den österreichischen Bergen an. Dies hat unterschiedliche Gründe.

Skiverleih

Skiverleih – im Hotel, im Ort oder direkt an der Piste

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, hat oft wenig Lust, eine sperrige Skitasche, Helm und Rückenprotektor mitzuführen. Manchmal bietet auch das Auto nicht ausreichend Platz für die Skiausrüstung einer ganzen Familie. Neu-Einsteiger und Gelegenheits-Skifahrer besitzen oft gar keine eigenen Skier. Ebenso lohnt es oft nicht, für Kinder Skier zu kaufen, da sie ohnehin nach einer Saison wieder ein größeres Paar benötigen werden. In all diesen Fällen kann ein Skiverleih im Hotel einen komfortablen Start in den Winterurlaub ermöglichen. Besitzt ein Hotel kein eigenes Ski-Depot, geben die Mitarbeiter an der Rezeption gerne Auskunft, wo sich der nächste Skiverleih im Ort oder ein empfehlenswerter Skiverleih an der Piste befindet. Weil es sich bei Leihskiern häufig um neuwertige Skier handelt, nutzen routinierte „Pistenfüchse” auch gerne die Gelegenheit, neues Material zu testen.

Bei einem Skiverleih im Hotel finden Wintersportler nicht nur eine große Auswahl neuwertiger Skier, sondern auch Stöcke in verschiedenen Größen. Die Skischuhe werden nach jedem Gebrauch sorgfältig desinfiziert und getrocknet. Für die Sicherheit auf der Pisten sorgen Helm und Rückenprotektor. Ergänzt wird das Angebot vielerorts durch Snowboards und Langlaufskier. Wer die Abwechslung liebt, probiert Schneeschuhe aus oder unternimmt eine zünftige Rodelpartie. Zum Service eines Skiverleihs zählt aber nicht nur die Bereitstellung des Materials. Auch übernehmen die fachkundigen Mitarbeiter die Einstellung der Bindung sowie das Wachsen und das Schleifen der Kanten.

Viele größere Hotels betreiben neben einem eigenen Skiverleih einen Sport-Shop. Dort sind zum Beispiel Mützen, Sonnenbrillen oder Funktionswäsche erhältlich. Ebenso wird hier fündig, wer die Handschuhe oder die Sonnencreme zu Hause vergessen hat.

Wintersportler, die sich an einen Skiverleih im Ort wenden, haben die Gelegenheit, mit Einheimischen ins Gespräch zu kommen und so mehr über die Region zu erfahren. Vielleicht entdeckt man so eine besonders reizvolle Route für eine Skitour oder erhält die Adresse eines angesagten Après-Ski-Clubs.

Wer sich für einen Skiverleih an der Piste entscheidet, profitiert von kurzen Wegen: Vom Depot geht es direkt auf die Piste und nach der letzten Abfahrt müssen keine längeren Strecken in den schweren Skischuhen zurückgelegt werden.

UNSERE EMPFEHLUNGEN: