Direkt zum Bestpreis

Skihotels in der Steiermark

Regionsinfo

Kernöl, Wein aus der Region und köstliche Zotter-Schokolade – wer in einem Skihotel in der Steiermark Urlaub macht, erlebt nicht nur Spaß im Schnee, sondern kann sich auch kulinarisch verwöhnen lassen. Als „Obstgarten Österreichs” ist die Steiermark ein Paradies für Genussmenschen. Mit der hochalpinen Dachsteinregion und dem landschaftlich reizvollen Salzkammergut verwöhnt sie derweil Pistenfans.

Skigebiete in der Steiermark

Achtmal Skivergnügen vom Feinsten bieten die Murtaler Skiberge. 116 Pistenkilometer erstrecken sich hier bis auf 2.200 Meter Seehöhe. Highlights dieses abwechslungsreichen Skigebiets sind eine Rennstrecke sowie für Snowboarder die größte Halfpipe Europas. Rasant den Berg hinab geht es auch beim Tubing und auf der Alpen-Achterbahn Nocky Flitzer auf der Turracher Höhe.

Im Norden der Steiermark lockt die Region Mürztal-Mariazellerland Pisten-Fans mit schönen Tiefschneehängen und der längsten Familienabfahrt Österreichs. Dank einem Funpark für Snowboarder, einem Kinderskiland mit Zauberteppich und einer beleuchteten Rodelbahn stellt „Langeweile” in den hiesigen Skihotels der Steiermark ein Fremdwort dar.

„Von der Piste in die Therme” könnte das Motto der Skiregion Bad Aussee-Bad Mitterndorf-Tauplitz lauten. Hier laden das Solebad und Vitalresort Narzissen Bad Aussee sowie die Grimming Therme Bad Mitterndorf nach einem spannenden Skitag zum Relaxen in warmem Thermalwasser ein. Sonnenskilauf ist im Ausseerland bei Schneehöhen bis zu drei Metern weit in das Frühjahr hinein möglich.

Die Skiregion Schladming-Dachstein zählt mit 232 Pistenkilometern und einer modernen Infrastruktur zu den Top-Five-Wintersportgebieten Österreichs. Als Teil des Skiverbunds Ski amadé und mit der Schladminger 4-Berge-Schischaukel bietet sie schier grenzenlosen Pistenspaß bis auf 2.700 Meter Seehöhe. Abseits der Liftanlagen erleben Ruhesuchende die Schönheit der verschneiten Bergwelt beim Langlauf, bei ausgedehnten Winterwanderungen oder bei einer romantischen Pferdeschlittenfahrt. Auf der Planei haben Technikinteressierte die Möglichkeit, mit einem Pistenbully mitzufahren und zu erleben, wie 527 PS die Abfahrten perfekt für den nächsten Skitag vorbereiten.

Lage/Erreichbarkeit

Die Steiermark liegt im Südosten Österreichs und grenzt an Slowenien. Der Weltcuport Schladming ist sowohl von Salzburg als auch von Klagenfurt aus via die A10 Tauernautobahn zu erreichen. Nach Bad Aussee gelangen Reisende aus Salzburg über die B 145 und B 158 durch das Salzkammergut. Das Mürztal sowie das Murtal liegen etwa eine Autostunde von Graz entfernt.

Eine Bahnanreise zu den Skihotels in der Steiermark ist vielerorts problemlos möglich. So besitzen beispielsweise Schladming und Bad Aussee einen eigenen Bahnhof.

Bad Aussee - Bad Mitterndorf - Tauplitz

Bad Aussee - Bad Mitterndorf - Tauplitz

Dank der günstigen geographischen Lage ist die Tauplitz eines der schneesichersten Gebiete Österreichs. Die Aufzeichnungen belegen Schneehöhen bis zu 5 Meter, im März liegen bei uns meistens mehr als 3 Meter Schnee (Sonnenskilaufdorado).

DETAILS

Mürztal - Mariazellerland

Mürztal - Mariazellerland

Die Region bietet zu jeder Jahreszeit eine Vielzahl an Möglichkeiten um Körper, Geist und Seele mit neuer Energie zu stärken und zu beleben. Die einzigartige Fauna und Flora, glasklare Quellen, Flüssen und Seen, laden zu Sport und Erholung ein.

DETAILS

Ski amadé - Schladming-Dachstein

Ski amadé - Schladming-Dachstein

Die Region Schladming-Dachstein überzeugt durch Angebotsvielfalt, Gastfreundschaft und den jährlichen Skiweltcuprennen. 232 Pistenkilometer & urige Skihütten laden zum grenzenlosen Skivergnügen ein und machen die Region zu einem der Top-5-Skigebiete Österreichs.

DETAILS

UNSERE EMPFEHLUNGEN: